German exercises B1+

zero-article exercise

Posted on Updated on

-> Bitte streiche alle Artikel da, wo kein Artikel (zero-article) stehen sollte!

-> Klassifiziere die Stellen anhand der Grammatik-Erklärung (Link unten)

Das ist die Frau Siemens, sie ist eine Deutsche. Sie hat einen Russen geheiratet, er heißt Vladimir. Vladimir ist ein Ingenieur, Frau Siemens ist eine Lehrerin. Sie haben auch einen Sohn, er ist schon erwachsen und hat die Mathematik in dem Berlin studiert. Die Herbstferien fangen bald an. Frau Siemens hat sonst immer einen Unterricht, aber in den Herbstferien hat sie frei. Frau Siemens und Vladimir entschieden sich, einen Urlaub zu machen, denn Frau Siemens brauchte eine Ruhe. Sie fuhren sonst viel das Fahrrad, aber dieses Mal entschieden sie sich für ein Yoga-Meditation Retreat. Im Yoga-Raum war es sehr voll. Jemand trat Frau Siemens auf den Fuß, sie holte die Luft: So ein Stress! Am nächsten Morgen gab es zum Frühstück keine Eier. Aber Frau Siemens frühstückt sonst immer die Eier. Dann entschied sie sich für das Müsli mit der Milch. Das Haus, in dem das Retreat stattfand war umgeben von den Wäldern, deshalb konnte Frau Siemens den Horizont nicht sehen. Bald ist das Weihnachten, dachte sie, dann können wir etwas Anderes machen. Wir fliegen dann zum Hawaii an das Meer.

vgl mit der Grammatik in

https://thelinguisticsnake.wordpress.com/2015/12/07/zero-article-in-german-nullartikel-a1/

…indem man schönes Teegeschirr verwendet

Posted on Updated on

Wie trinkt man chinesischen Tee?
Bilde modale Nebensätze des Mittels mit “indem”, “ohne dass”, “anstatt dass”:

1.) man bekommt am besten Eindrücke von der chinesischen Teezeremonie / man reist nach China

2.) es ist fast unmöglich, in China zu reisen / man trinkt nicht einmal chinesischen Tee

3.) bei der Zubereitung des Tees sorgt man für gute Qualität / man verwendet frisches Wasser aus einer der fünf berühmten chinesischen Quellen

Tee01

4.) man kann verhindern, dass der Tee zu bitter wird / man reguliert die Menge an Teeblättern

5.) natürlich kann man auch verhindern, dass der Tee zu bitter wird / man nimmt keine von sich aus bitteren Teeblätter

6.) wenn man starken Tee zubereiten will, nimmt man viele Teeblätter und einen kleinen Teekrug / man nimmt nicht wenige Teeblätter und einen großen Teekrug

Tee03

7.) man kann den Tee “waschen” oder reinigen / man gießt den ersten Aufguss weg

8.) man kann bei der Zubereitung von chinesischem Tee zeigen, dass man Teekenner ist / man macht deutlich, dass man die verschiedenen Temperaturen für den Aufguss der verschiedenen Teesorten kennt

9.) man verwendet für grünen Longjing-Tee 80 Grad heißes Wasser / man verwendet nicht 95 Grad heißes Wasser wie bei Pu’er- oder Oolong-Tee

Tee05

10.) man sorgt für eine angenehme Atmosphäre im Teehaus / man heißt die Gäste mit offenen Türen willkommen und verwendet schönes Teegeschirr

Tee04

Tee02

Eine Übersicht über die Nebensätze im Deutschen und weitere Übungen zu den Nebensätzen hier 

davor, danach oder gleichzeitig: temporal conjunctions

Posted on

Beantworte: Was war zuerst? Was kam danach? Oder war es gleichzeitig? 

1.) Bevor sein Tag beginnt, läuft Paul eine halbe Stunde durch den Park.

zuerst: Paul läuft im Park

danach: sein Tag beginnt

2.) Er duscht sich anschließend, während das Rührei in der Pfanne brät.

3.) Nachdem er sich angezogen hat, frühstückt er.

4.) Ute ruft an und erinnert Paul daran, Vitamin C zu nehmen, bevor er sich erkältet.

5.) Nachdem er sein Rad aufgepumpt hat, fährt er damit schließlich zur Arbeit.

6.) Sobald sein Computer hochgefahren ist, checkt er seine emails.

7.) Die Sekretärin sagt zu ihm, er soll bescheid geben, bevor er mit dem Projekt anfängt.

8.) Solange sie die Nachricht von ihm nicht habe, könne sie den anderen Projektmitgliedern nicht bescheid sagen.

9.) Paul sagt ihr, er schreibt ihr eine email, sobald er die Vorbereitungen abgeschlossen hat.

10.) Paul arbeitete so lange an den Vorbereitungen, bis es Mittag war.

11.) Am Nachmittag ist eine Konferenz. Nachdem die Konferenz zu Ende ist, gibt es für alle Teilnehmer ein Büfett.

12.) Ute ruft Paul auf dem Handy an und sagt: “Komm einfach vorbei, sobald/wenn du mit der Arbeit fertig bist.” Aber Paul hat keine Lust.

13.) Nachdem Paul den Computer heruntergefahren hat, zieht er seinen Mantel an und geht.

14.) Draußen regnet es: Während/Als Paul im Büro saß, hat er nichts von dem Regen mitbekommen.

15.) Paul wartet, bis der Regen nachlässt.

16.) Während/Als er nach Hause fährt, gibt es Stau auf den Straßen. Aber da er Fahrrad fährt, interessiert ihn das nicht.

17.) Sobald er zu Hause ist, will er sich in die Badewanne legen.

18.) Aber bevor er sich ausruhen kann, muss er die Katze füttern.

19.) Es ist kalt und Paul dreht die Heizung so lange auf, bis es warm wird.

20.) Nachdem er mit allem fertig ist, legt er sich in die Badewanne und entspannt.

 

(Nebensatz Nachzeitig: bevor, bis

Nebensatz Gleichzeitig: während, solange

Nebensatz Vorzeitig: nachdem, sobald)

 

kennen/wissen (B1-exercise)

Posted on Updated on

Which verb is the best option? 

1.) Kennen/Wissen Sie Kant, den deutschen Philosophen? Was kennen/wissen Sie über ihn?

2.) Haben Sie gekannt/gewusst/erfahren, dass er auf Latein doziert hat?

3.) Kennen/Wissen Sie den Trick, mit dem man die Teilbarkeit von Zahlen überprüfen kann?

4.) Axel, Judith und Daniel arbeiten jetzt zu dritt an der Statistik. Kanntest/Wusstest du von diesem Projekt? – Nein, ich habe gerade erst davon gekannt/gewusst/erfahren.

5.) Ich kenne/weiß die chinesische Kultur.

6.) 2 x 10 + 2 x 10 = ? Kennst/Weißt du die Lösung?

7.) Kennen/Wissen Sie das Theaterstück “Die Physiker” von Friedrich Dürrenmatt?

8.) Was kennen/wissen Sie über die Reformation? Kennen/Wissen Sie Luther?

9.) Hans hat seine Frau betrogen. Er wollte es verheimlichen, aber sie hat es gekannt/gewusst/erfahren. Wenn er das gekannt/gewusst/erfahren hätte, hätte er das nicht gemacht.

10.) Ich habe mal jemanden gekannt/gewusst/erfahren, der Pi auf 30 Stellen auswendig aufschreiben konnte.

11.) Was hast du auf der Konferenz gekannt/gewusst/erfahren?

12.) Kennen/Wissen Sie noch, was die erste Frage war?

 

setzen, stellen, legen

Posted on Updated on

Entscheide, ob es eine Zustandsbeschreibung ist (wo?) mit Dativ oder eine Veränderung des Ortes (wohin?) mit Akkusativ und verwende das entsprechende Verb.

B Level-Studenten: Forme um in Präteritum/Perfekt.

In der Küche

1.) Paul stellt/steht die Cornflakes-Packung in __ Schrank.

2.) Neben __ Herd stellt/steht der Topf mit der Puddingcreme.

3.) Paul stellt/steht sich daneben und rührt.

4.) Dann stellt/steht er den Kaffee auf __ Tisch und die Milch in __ Kühlschrank.

5.) Den Eiswürfelbehälter füllt er mit Wasser und steckt ihn in __ Eisfach.

6.) Korkenzieher und Dosenöffner legt/liegt er in __ Besteckkasten.

7.) Das Küchenmesser steckt in __ Messerblock.

8.) Das Kochbuch stellt/steht in __ Regal.

9.) Die Pappbecher stecken ineinander und Paul nimmt sie auseinander.

10.) Er stellt/steht sie auf __ Tisch.

11.) Der Kuchen steckt noch in __ Backform.

12.) Den großen Teller spült Paul und stellt/steht ihn auf __ Abtropfgestell.

13.) Er legt/liegt die Gummidichtung zwischen __ Dose und __ Deckel, bevor er das Marmeladenglas verschließt.

14.) (Zwischen __ Dose und __ Deckel ist eine Gummidichtung.)

15.) Eine Weinflasche stellt/steht er auf __ Tisch und die andere legt/liegt er in __ Flaschenregal.

16.) Er nimmt den Geburtstagskuchen aus der Backform und steckt bunte Kerzen rein/drin.

17.) Die Katze setzt/sitzt sich auf __ Sofa.

18.) Paul hängt die Küchenschürze und die Topflappen an __ Haken.

19.) Er steckt den Schlüssel in __ Hosentasche.

20.) Er stellt/steht den Kaktus an __ Fenster.

21.) Die andere Zimmerpflanze hängt er an __ Decke.

22.) Schließlich setzt/sitzt er sich neben die Katze auf __ Sofa.

 

transitiv schwach + Akk intransitiv stark + Dativ
(etwas/ sich) setzen, setzte, gesetzt sitzen, saß, gesessen
(etwas/ sich) legen, legte, gelegt liegen, lag, gelegen
(etwas) hängen, hängte, gehängt hängen, hing, gehangen
(etwas/ sich) stellen, stellte, gestellt stehen, stand, gestanden
(etwas) stecken, steckte, gesteckt stecken, steckte, gesteckt

Bank Robbery – Konjunktiv II Formentraining (B1+)

Posted on

Bank Robbery.
True or not? You don’t believe. Put everything in Konjunktiv II past (irrealis)

Requirements: You have to be familiar with all tenses in German. You should know as many German past participle forms as possible. Basicly you should know what is meant by Vorgangs- and Zustands-Passiv.

remember: 

Infinitv Präteritum Konjunktiv II Gegenwart
kommen kam käme / würde kommen
Infinitiv PQP Konjunktiv II Vergangenheit
kommen war gekommen wäre gekommen
Vorgangspassiv Präsens -> Präteritum Vorgangspassiv Konjunktiv II Gegenwart Zustandspassiv Präsens -> Präteritum Zustandspassiv Konjunktiv II Gegenwart
wird gesagt -> wurde gesagt würde gesagt ist geöffnet -> war geöffnet wäre geöffnet
Vorgangspassiv Perfekt -> PQP Vorgangspassiv Konjunktiv II Vergangenheit Zustandspassiv Perfekt -> PQP Zustandspassiv Konjunktiv II Vergangenheit
ist gesagt worden -> war gesagt worden wäre gesagt worden ist geöffnet gewesen -> war geöffnet gewesen wäre geöffnet gewesen
Inf+Modalverb Inf+Modalverb Vergangenheit Inf+Modalverb Konj II Gegenwart
machen können konnte machen könnte machen
Inf+Modalverb Inf+Modalverb Vergangenheit II Inf+Modalverb Konj II Vergangenheit
machen können hat machen können hätte machen können

(detailed explanation of the forms in my session) and also you can look at: Der Salatblattfall – Konjunktiv II (C1+) 

 

Sergej: Ich bin gestern zum Treffpunkt gefahren und habe dort gewartet. Michail kam 10 Minuten später. Die Bank war natürlich schon geschlossen und wir haben uns vorbereitet. Wir wollten einbrechen, ohne den Alarm auszulösen, aber Michail hatte sich den Eintrittscode falsch gemerkt und wir mussten mehrmals versuchen. Die Tür ging nach dem dritten Versuch auf und wir konnten uns Zutritt zum Gebäude verschaffen. Ich dachte wir könnten es schaffen, das Geld zu bekommen. Aber die Sicherheitsleute haben es mitbekommen und waren blitzschnell im Eingangsfoyer. Sie fingen uns ab und es gab eine Schießerei. Verletzt wurde niemand. Aber wir konnten auch nicht fliehen…oder? Naoki und Kumagai schwingen sich von der Decke ins Foyer. Im Ninja Outfit können sie nicht erkannt werden, aber wir wissen, dass sie es sind. Sie halten die Sicherheitsleute in Schach, während wir den Tresor ausräumen. Mit der Beute fliehen wir über den Notausgang. Oh nein! Naoki bleibt an der Weihnachtsbeleuchtung hängen. Aber wir können ihn noch schnell befreien. Wir hatten Glück. Am frühen Morgen waren wir wieder im Versteck.

 

write the verb forms like this:

verb in text Infinitiv Präteritum or PQP Konjunktiv II Gegenwart or Vergangenheit
bin gefahren fahren war gefahren wäre gefahren
habe gewartet warten hatte gewartet hätte gewartet

…enjoy your study!

Taking about appointments: “Termin” (fill in the gaps)

Posted on

Übung zu „Termin“

Nominativ, Akkusativ oder Dativ?

Was ist besser: unbestimmter oder bestimmter Artikel?

Können Sie mir bitte __ Termin geben?

Bitte geben Sie mir __ __ Termin (nächstmöglich).

Ich muss __ Termin am Montag leider absagen

Ich habe dienstags nachmittags immer __ __ Termin (fest).

Bitte bringen Sie die Bewerbungsunterlagen __ __ Termin (angegeben) mit.

An __ Termin möchte ich über das Thema „Vermarktung des neuen Produkts XY“ sprechen.

Die Info habe ich erst an __ Termin bekommen.

Ich habe __ Termin versäumt.

Können wir __ __ Termin (nächst) vereinbaren?

Ich möchte das Protokoll vor __ __ Termin (nächst) bekommen.

__ __ __ Termin (letzt, äußerst) für die Zahlung ist der 1. Mai.

Ich werde dich an __ __ Terminen (kommend) daran erinnern.